Montag, 23. April 2012

man ist erst dann wirklich gut wenn man kopiert wird

finde ich doch gerade ein Bild von meinem ! Kaninchen bei eb-y kleinanzeigen aus Altendiezz

wo steht das dieses Tier zu verkaufen ist......

vielleicht sollte ich mal nachfragen ob er die Blumen meiner Nachbarin auch im Angebot hat?

Also ehrlich. Das finde ich schon ziemlich frech.

Kommentare:

  1. das gefühl für eigentum von bildern und gedankengut im internet ist bei vielen vielen leuten sehr klein gehalten. da fand es der anzeigenaufgeber wahrscheinlich leichter "seidenhase" bei google einzugeben, als selbst in den stall zu gehen und zu fotografieren...

    ich würd mir aber den spaß machen und auf die anzeige reagieren und fragen, wie derjenige an deinen hasen gekommen ist, wo er doch putzmuter bei dir rumhoppelt...

    AntwortenLöschen
  2. oh das kann teuer werden.
    800 euro hat ein guter ( sehr guter ;) ) Bekannter bezahlt, weil er ein Bild kopierte, welches ein Buch auf einem grünen Untergrund zeigte. Natürlich wollte er ebenfalls genau dieses Buch verkaufen doch die Gegenstände waren total egal, geklaut ist geklaut.
    Teurer Spaß, beim Buch fand ich es wirklich lächerlich, aber bei einem Tier???? Das geht ja gar nicht!
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Ärgerlich, ich würde den Menschen auch anschreiben (die Abmahnerei finde ich allerdings auch lächerlich). Am besten ist, man bringt ein Wasserzeichen auf seinen Bildern an (da muß ich mich auch unbedingt drum kümmern und jemanden suchen, der mir Computerdummi erklärt, wie man das macht.)
    Lieben Gruß
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Also ehrlich, das ist dreist!!!! Die Sache mit dem Wasserzeichen ist gar nicht schlecht - das erspart dir gewiss manchen Ärger!

    liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  5. Mich würde nur interessieren was der Verkäufer macht wenn einer
    dann tatsächlich Mein Kaninchen kaufen will...schliesslich kann
    er das gar nicht liefern...

    Danke schön für Eure Kommentare

    AntwortenLöschen