Freitag, 21. September 2012

Löwenzahn trocknen


Wenn man genug Löwenzahn zur Verfügung hat lohnt es sich einen

Vorrat für den Winter zu trocknen....

Die Löwenzahnwurzel spaltet man mit einem Messer, dann wird der Löwenzahn

locker aufgefädelt und zum trocknen an einen trockenen, luftigen Platz gehängt.



Fertig.


Kommentare:

  1. Hallo Birgit, die Idee ist nicht schlecht hier trocknen sie warscheinlich besser als wenn man sie auf dem trockenen Boden ausbreitet.
    LG Christiane ;o)

    AntwortenLöschen
  2. Ich überlege auch, frische Haselnußzweige zu trocknen, habe schon gesehen, daß sie sie angetrocknet auch gerne mögen.

    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. ...wobei Frederik ja eben keine eßbaren Vorräte sammelt, sondern eher kulturelle. Das Buch habe ich meinen Kindern auch oft vorgelesen;-) und es stimmt ja auch, daß auch solche Vorräte uns gut tun.
    Wünsch Dir ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin auch eher eine Maus die sammelt ;)
    kulturelle Vorräte sehe ich mir in all Euren schönen Blogs an :)

    Liebe Grüße auch an meine neuen Leserrinnen :)

    die Frau Seidenhase

    AntwortenLöschen